Berichte

Bericht zur Jahreshauptversammlung am 08.04.2022

 Seit der letzten Jahreshauptversammlung am 24.09.2021 konnte coronabedingt aber auch durch die Sperrung der Schulverbandsturnhalle Altomünster wegen Sanierungsarbeiten im September 2021 der Trainingsbetrieb in der Tischtennisabteilung nur sehr eingeschränkt durchgeführt werden. Lediglich ab Anfang Oktober 2021 erfolgte bis Mitte November 2021 eine kurzzeitige Wiederaufnahme. Darüber hinaus wurde nach den diesjährigen Frühjahrsferien, d. h. konkret ab 09.03.2022 das Training wiederaufgenommen.

Der an sich erfolgreiche Auf- und Ausbau der Tischtennisabteilung ab dem Schuljahresbeginn 2017/18 durch einen ausgebildeten Trainer an Freitagen mit Kindern und Jugendlichen fand nach ca. 2 ½ Jahre durch die Krisensituation im März 2020 ein bedauerlicher Weise abruptes Ende. Leider hat die vor kurzem erfolgte Trainingsaufnahme gezeigt, dass aus der bisherigen Gruppe von Kindern und Jugendlichen keine Nachfrage mehr zu generieren ist.  Durch neue Vereinsmitglieder bleibt allerdings zu hoffen, dass weiterhin eine Gruppe von Interessierten für den Tischtennissport vorhanden ist, selbst wenn nunmehr kein Trainer mehr zur Verfügung steht.

Über neue Tischtennisspieler/innen, egal ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r, egal welchen Alters bzw. weiblich oder männlich, würde sich die Abteilung daher sehr freuen, gerne auch zum „Schnuppern“. Der Breitensport und soziale Kontakte stehen hierbei im Vordergrund. Eine ausreichende Anzahl von Tischtennisplatten, die stets die Möglichkeit zum Spielen gewährleistet, samt Roboter ist hierfür vorhanden.

Die Trainingszeiten an Schultagen in der Schulturnhalle Altomünster:

  • Mittwoch ab 19.30 bis 21.00 Uhr

und

  • Freitag ab 19.30 bis 22.00 Uhr.

        gezeichnet

Albert Herbst

Abteilungsleiter